direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Abschlussarbeiten am Fachgebiet

Analyse der Reibung zwischen Werkzeug und Werkstück beim Drehen

11. März 2019

Bisher sind die Wirkungsmechanismen von Reibung beim Drehen nicht vollständig verstanden. Mittels eines neunen experimentellen Ansatzes sollen in dieser Abschlussarbeit die Reibungskoeffizienten direkt beim Drehen bestimmt werden. Das generierte Wissen wird später in Zerspanungssimulationen genutzt, um Fertigungsverfahren optimieren zu können. mehr zu: Analyse der Reibung zwischen Werkzeug und Werkstück beim Drehen

Flexible Mehrkörpersimulation eines Industrieroboters zur aktiven Bahnkompensation

25. Februar 2019

Der Einsatz von Industrierobotern als Werkzeugmaschine bietet großes Potential zur Steigerung der Flexibilität produzierender Unternehmen. Die bei der Fertigung entstehenden Prozesskräfte führen aufgrund der vergleichsweise geringen Systemsteifigkeit zu unerwünschten Abweichun-gen am TCP. Die Kompensation der Bahnabweichung setzt ein hinreichend genaues Modell des Industrieroboters voraus. Im Rahmen einer Abschlussarbeit soll hierfür eine flexible Mehrkör-persimulation (FMKS) durchgeführt werden, die es ermöglicht die Bahnabweichung des Robo-ters in Abhängigkeit der Prozesskräfte und der TCP-Position vorherzugsagen. mehr zu: Flexible Mehrkörpersimulation eines Industrieroboters zur aktiven Bahnkompensation

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe