TU Berlin

IAK Werkzeugbeschichtungen und Schneidstoffe

Page Content

to Navigation

IAK Werkzeugbeschichtungen und Schneidstoffe

Lupe

Zweimal jährlich trifft sich der Industrie-Arbeitskreis (IAK) „Werkzeugbeschichtungen und Schneidstoffe“ unter Leitung des Instituts für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb (IWF) der TU Berlin und des Fraunhofer Instituts für Schicht- und Oberflächentechnik (IST) Braunschweig. Die Treffen finden dabei abwechselnd in Berlin und Braunschweig statt.

Lupe

Zu den Arbeitskreistreffen kommen durchschnittlich 50 Teilnehmer aus den Branchen der Hartmetall- und Werkzeugherstellung, der Werkzeugbeschichtung bis hin zur Endanwendung, um Lösungsansätze für die heutigen Herausforderungen der Zerspanung mit geometrisch bestimmter Schneide zu diskutieren. Die Treffen bieten eine Reihe von Fachvorträgen, Vorführungen innovativer Prozesse sowie die Möglichkeit, sich mit Experten aus verschiedensten Bereichen auszutauschen. 

Lupe

Für weitere Informationen zum IAK oder zur Bestellung der Tagungsunterlagen informieren sie sich auf www.werkzeugbeschichtung.info oder wenden Sie sich an Hrn. Gerret Christiansen am IWF der TU Berlin. 

Kontakt:
Gerret Christiansen, M.Eng.
Tel.: +49 30 314-24963

To top

Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe